Merkzettel {{count}}

Ihr Merkzettel

Ihr Merkzettel ist noch leer.

Stellen: {{count}}

{{item.title}}

{{item.employer_name}} | {{item.workplace}}

{{item.desc_short}}

Bewerben per E-Mail
Stelle teilen
pdf Als PDF herunterladenPDF

Volljuristin / Volljuristen (m/w/d)

Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin

Vollzeit | Ab sofort | Unbefristete Anstellung | Stellenchiffre Reg.-Nr. 81/22 | Gehalt: Entgeltgruppe 13 TV-L

Im Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern ist in der Regulierungskammer und im Referat „Landesregulierung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Volljuristin / Volljuristen (m/w/d), unbefristet zu besetzen.

    Die Regulierungskammer Mecklenburg-Vorpommern als Landesregulierungsbehörde Mecklenburg-Vorpommern hat die Aufgabe, allen Marktteilnehmern einen ungehinderten und diskriminierungsfreien Zugang zu den Strom- und Gasversorgungsnetzen in ihrer Zuständigkeit zu ermöglichen und einen sicheren, zuverlässigen und leistungsfähigen Betrieb der Energieversorgungsnetze zu gewährleisten.

    Alle regionalen Strom- und Gasnetzbetreiber mit Sitz in Mecklenburg-Vorpommern, an deren Netz weniger als 100.000 Kunden angeschlossen sind und deren Netz nicht über die Landesgrenzen hinausgeht, unterliegen gemäß § 54 Absatz 2 des Energiewirtschaftsgesetzes der Zuständigkeit der Landesregulierungsbehörde Mecklenburg-Vorpommern. Das sind derzeit ca. 40 Strom- und Gasnetzbetreiber.

    Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

    • Führen von Beschwerdeverfahren,
    • Mitarbeit in länderübergreifenden Fachgremien
    • ökonomische und rechtliche Grundsatzfragen der Energienetzregulierung,
    • die Überwachung der Vorschriften zur Entflechtung,
    • die Missbrauchsaufsicht, 
    • Festlegungen von Anpassungen der Obergrenze auf Antrag oder von Amts wegen,
    • Prüfung und Festlegung der Obergrenze der zulässigen Gesamterlöse der Netzbetreiber aus Netzentgelten,
    •  Eine Ernennung zum Mitglied der Regulierungskammer Mecklenburg-Vorpommern ist beabsichtigt.

    Ihr Anforderungsprofil:

    Die Ausschreibung richtet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die über ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Rechtswissenschaften mit der Befähigung zum Richteramt verfügen.

    Wenn Sie als Rechtsreferendarin / Rechtsreferendar bereits die schriftliche Prüfung erfolgreich absolviert haben, können Sie sich auch schon vor Ablegung der mündlichen Prüfung bewerben.

    Gesucht wird eine tatkräftige und durchsetzungsfähige Persönlichkeit. Erste einschlägige Berufserfahrungen und Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Energiewirtschaft und Netzregulierung sind wünschenswert, aber werden nicht vorausgesetzt.

    Außerdem erwarten wir:

    • Fähigkeit zu sorgfältiger, strukturierter, zielorientierter und selbstständiger Arbeit im Rahmen komplexer und umfangreicher Verwaltungsverfahren,
    • gute Auffassungsgabe und eine große Leistungsbereitschaft,
    • Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen, sicheres und verbindliches Auftreten,
    • hohes Interesse an juristischen, energiewirtschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen,
    • ausgeprägtes und erprobtes Geschick im Team und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen interdisziplinären Akteurinnen und Akteuren 
    • Bereitschaft zu Dienstreisen.

     Wir bieten Ihnen:

    • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Ministerium in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern am Ufer des Schweriner Sees
    • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit und teilweise Verlagerung der Arbeitszeit in den häuslichen Bereich)
    • eine teilzeitfähige Stelle
    • eine zusätzliche Altersversorgung (VBL)
    • eine freundliche und aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre mit einem angenehmen Arbeitsumfeld
    • eine angemessene Einarbeitungszeit
    • attraktive und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten

    Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Bei Vorliegen der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine sofortige Übernahme in das Beamtenverhältnis der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt oder die Fortführung des Beamtenverhältnisses mit einer Besoldung nach Besoldungsgruppe A 13 E LBesG M-V möglich.

    Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

    Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Teilen der Landes-verwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

    Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (u.a. tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse über Schul- und Studienabschluss - auch das Abiturzeugnis -, Fortbildungen, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte in elektronischer Form in einer Datei unter Angabe der Reg.-Nr. 81/22 in der Betreffzeile bis zum 13.12.2022 an folgende E-Mail-Adresse:

    Bewerbungen@wm.mv-regierung.de

    Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

    Bei Fragen zur Stellenausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Matzack (Tel.: 0385/ 588 - 5112, E-Mail: a.matzack@wm.mv-regierung.de). 

    Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Engelke gern zur Verfügung (Tel.: 0385/ 588 - 15730, E-Mail: christian.engelke@em.mv-regierung.de).

    Ihre personenbezogenen Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließ-lich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und die personen-bezogenen Daten gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von längstens drei Jahren werden diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten und zur Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter: http://www.regierung-mv.de/Datenschutz/

    Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.


    Branchen

    Öffentlicher Dienst

    Informationen zur Bewerbung

    Bitte bewerben Sie sich per E-Mail.

    Ansprechpartner für Rückfragen:

    Frau Christine Olsowski
    Bewerbungen@wm.mv-regierung.de

    Bewerbung bis: 13.12.2022

    Arbeitsort

    Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern
    Johannes-Stelling-Straße 14
    19053 Schwerin

    Bewerben per E-Mail
    Stelle teilen
    pdf Als PDF herunterladenPDF