Merkzettel {{count}}

Ihr Merkzettel

Ihr Merkzettel ist noch leer.

Stellen: {{count}}

{{item.title}}

{{item.employer_name}} | {{item.workplace}}

{{item.desc_short}}

Bewerben per E-Mail
Stelle teilen
pdf Als PDF herunterladenPDF

Leitung des Referates „Planfeststellung, Bergbau und allgemeine Rechtsangelegenheiten“ (w/m/d)

Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern

Schwerin

teilzeitfähig | Ab sofort | Stellenchiffre Reg.-Nr. 18/22 | Gehalt: Entgeltgruppe 15 TV-L

Im Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit M-V ist in der Abteilung „Energie und Landesentwicklung“ zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle der Leitung des Referates „Planfeststellung, Bergbau und allgemeine Rechtsangelegenheiten" (w/m/d) unbefristet zu besetzen.

Bis zum Ausscheiden des Stelleninhabers wird die Referatsleitung doppelt besetzt.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Grundfragen des Raumentwicklungsrechts, der Planfeststellung für Stromnetze sowie des Bergrechts
  • Leitung von Projekten zur Umsetzung der Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern
  • Koordinierung der Zusammenarbeit von öffentlich-rechtlichen und privaten Akteuren der Energiewende in Mecklenburg-Vorpommern
  • Anpassung des Rechtsrahmens für Planungen für Erneuerbare Energien (projektbezogen)
  • Rechtliche Konzepte für die Flächenausweisung für Erneuerbare Energien
  • Zusammenarbeit und Abstimmung mit Stellen anderer Bundesländer und des Bundes im Bereich des Energiewirtschafts- sowie des Bergrechts
  • Justiziariatsaufgaben einschließlich Datenschutz und Informationsfreiheit
  • Erarbeitung u. a. von Stellungnahmen zu Bundesratsdrucksachen sowie für Ministerpräsidenten- und Ministerkonferenzen
  • Entwurfserarbeitung von Landesgesetzen, Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften
  • Mitarbeit in der Projektgruppe "Erneuerbare Energien"

Ihr Anforderungsprofil:

  • Befähigung zum Richteramt
  • sehr gute Kenntnisse der einschlägigen rechtlichen Grundlagen
  • Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung oder vergleichbaren größeren Organisationen
  • Interesse am Verwaltungsrecht, insbesondere Umwelt- und öffentliches Planungsrecht
  • Offenheit und Bereitschaft für innovative und digitale Prozesse im Aufgabengebiet und deren Förderung
  • kooperativer und ergebnisorientierter Arbeitsstil
  • Verhandlungsgeschick
  • Fähigkeit zu eigenverantwortlichem und selbstständigem Handeln sowie ein hohes Maß an Entscheidungsvermögen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Ministerium in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern am Ufer des Schweriner Sees,
  • flexible, familienfreundliche Arbeitszeiten (Gleitzeit und teilweise Verlagerung der Arbeitszeit in den häuslichen Bereich),
  • eine teilzeitfähige Stelle,
  • eine zusätzliche Altersversorgung (VBL),
  • eine freundliche und aufgeschlossene Arbeitsatmosphäre mit einem angenehmen Arbeitsumfeld,
  • attraktive und umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten.

Die Eingruppierung erfolgt nach Entgeltgruppe 15 TV-L.

Bei Vorliegen der beamten- und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme in das Beamtenverhältnis der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt oder die Fortführung des Beamtenverhältnisses mit einer Besoldung bis zur Besoldungsgruppe A 16 LBesG M-V möglich.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Landesregierung ist bestrebt, den Anteil der Frauen in allen Teilen der Landesverwaltung, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen. Entsprechend qualifizierte Frauen werden ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben.

Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (u. a. tabellarischer Lebenslauf, Zeugnisse über Schul- und Studienabschluss - auch Abiturzeugnis -, Arbeitszeugnisse) senden Sie bitte möglichst in elektronischer Form in einer Datei unter Angabe der Reg.-Nr. 18/22 in der Betreffzeile bis zum 24.08.2022 an folgende

E-Mail-Adresse: Bewerbungen@wm.mv-regierung.de

Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Bei Fragen zur Ausschreibung wenden Sie sich bitte an Frau Worschech (Tel.: 0385 / 588 - 5113, E-Mail: k.worschech@wm.mv-regierung.de). 

Für fachliche Fragen steht Ihnen Herr Helmuth von Nicolai gern zur Verfügung (Tel.: 0385 / 588 - 15720, E-Mail: helmuth.v.nicolai@em.mv-rergierung.de).

Ihre personenbezogenen Daten aus den Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich für den Zweck des Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Nach Abschluss des Verfahrens werden Ihre Unterlagen zu den Akten genommen und die personen-bezogenen Daten gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von längstens drei Jahren werden diese unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet bzw. gelöscht. Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung erklären Sie hierzu Ihr Einverständnis. Weitere Informationen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten und zur Datenschutz-Grundverordnung finden Sie unter: http://www.regierung-mv.de/Datenschutz/ .

Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Branchen

Öffentlicher Dienst

Informationen zur Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich per E-Mail.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Frau Katrin Worschech
03855885113
k.worschech@wm.mv-regierung.de

Bewerbung bis: 24.08.2022

Arbeitsort

Ministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit Mecklenburg-Vorpommern
Johannes-Stelling-Straße 14
19053 Schwerin

Bewerben per E-Mail
Stelle teilen
pdf Als PDF herunterladenPDF