News

Mecklenburg-Vorpommern News - August 2018

{subtag:name}

freuen Sie sich heute auf eine neue Ausgabe der Mecklenburg-Vorpommern-News des Jahres 2018. Erfahren Sie Neues aus der Heimat der Mecklenburger und Vorpommer...

Neues von mv4you ...

Neuzugang bei mv4you

Seit dem 01. Juni unterstützt Katharina Jüngling das Team von mv4you als Projekt- & Vertriebsassistentin.

Als gebürtige Schwerinerin hat Frau Jüngling den norddeutschen Stellenmarkt von Jena aus beobachtet und dabei auch das Jobportal für Fach- und Führungskräfte mv4you genutzt. Ihre Qualifikationen hat sie im Rahmen des Studiums der Kulturgeschichte und Interkulturellen Wirtschaftskommunikation erworben.

Sie kennt als Rückkehrerin die Herausforderungen auf Bewerberseite sehr gut, weshalb ihr die persönliche Betreuung der Bewerbern aber auch der Unternehmen sehr am Herzen liegt.

Als kundenorientiertes Teammitglied unterstützt Frau Jüngling nun aktiv das Tagesgeschäft bei mv4you.

Für Fragen steht Euch Frau Jüngling gerne zur Verfügung.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch unter: 0385 7605015


Fotokalender 2019

Es ist wieder soweit!

Für unseren mv4you - Fotokalender 2019 suchen wir Eure schönsten Fotos!

Egal, ob es der Lieblingsplatz oder der Lieblingsort oder die Lieblingsstadt in Mecklenburg Vorpommern ist - sendet uns einfach Eure Lieblingsbilder aus Mecklenburg-Vorpommern und schreibt uns, warum Ihr dieses Bild besonders liebt!

Euer Foto im mv4you - Fotokalender 2019 zum Thema "Meine Lieblingsorte in Mecklenburg-Vorpommern"

Die 13 schönsten Fotos werden durch eine Jury bestimmt und prämiert. Sie sind die Basis für unseren Fotokalender 2019. Bitte nicht die Winterbilder vergessen!

Zusätzlich haben alle Bilder die Chance auf den Publikumspreis. Zwei Wochen lang könnt Ihr die Fotos auf Facebook einsehen und für Eure Favoriten voten. Die Bilder mit den meisten Likes werden prämiert.

Es warten tolle Preise auf Euch!

Weitere Informationen findet Ihr hier!


mv4you Messetermine und jede Menge Jobangebote in Mecklenburg-Vorpommern

Los geht´s mit der Jobmesse Rostock!

WANN? Donnerstag, 06. September 2018 | 10:00 - 16:00 Uhr

WO? Ostseestadion des F.C. Hansa Rostock, Kopernikusstr. 17c | 18057 Rostock

Unter dem Motto: NICHT NUR EIN JOB...sondern eine Aufgabe, eine Zukunft... DEINE ZUKUNFT könnt Ihr Euch auf der 06. Jobmesse über aktuelle Stellen-, Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienangebote auf dem regionalen Arbeitsmarkt schlau machen und gleichzeitig unser schönes Ostseestadion bewundern.

Vorteil, Ihr könnt Euch gleich bewerben!

Denn namhafte Unternehmen, Bildungseinrichtungen sowie Institutionen verschiedenster Branchen freuen sich, Euch persönlich kennenzulernen und stehen Euch bei Fragen rund um das Thema Karriere zur Seite.

Weitere Informationen findet Ihr hier!

Schaut auch am Stand von mv4you vorbei, wir freuen uns auf Euch!


Dann findet Ihr uns auf der Messe KARRIERE KOMPAKT Greifswald

WANN? Freitag, 14. September 2018| 10:00 - 16:00 Uhr

WO? Stadthalle Greifswald, Anklamer Straße 106, 17489 Greifswald

Unter dem Motto: Einstieg, Aufstieg und Umstieg könnt Ihr Unternehmen aus den Branchen wie Energieversorgung, Bootsbau, Metallbau, Gesundheit, Handel, IT Dienstleistung, aber auch Verwaltung und Wohnungswirtschaft.

Weitere Informationen findet Ihr hier!

Schaut auch am Stand von mv4you vorbei, wir freuen uns auf Eure Fragen!


 
10. Pendleraktionstag

Pendler, Jobsuchende und Wechselwillige aufgepasst!

Am 21.09.2018 warten Arbeitgeber aus der Region Schwerin, Ludwigslust/Parchim und Nordwestmecklenburg darauf, ihre neuen Mitarbeiter kennenzulernen!

Von 12:00 bis 18:00 Uhr haben Pendler, Jobinteressierte und Wechselwillige beim Pendleraktionstag 2018 die Möglichkeit, auf dem Bahnhofsvorplatz in Schwerin direkt mit suchenden Unternehmen ins Gespräch zu kommen. Egal, ob man sich einfach über ein Unternehmen informieren oder direkt eine Bewerbungsmappe abgeben möchte, die ausstellenden Firmen freuen sich darauf, dich kennenzulernen!

Auch die neueste Ausgabe der Pendlerpost wird an diesem Tag druckfrisch - mit vielen interessanten Stellenangeboten aus der Region - an jobinteressierte Besucher verteilt. Neben den beruflichen Perspektiven könnt ihr euch vor Ort auch über interessante Weiterbildungsangebote in der Region informieren.

Nutzt die Chance und kommt vorbei!

Weitere Informationen findet Ihr hier


Firmenkontaktmesse Magdeburg - Wirtschaft trifft Zukunft an der Otto-von- Guericke-Universität Magdeburg

WANN? Mittwoch und Donnerstag, 24./25. Oktober 2018 | 10:00 - 16:00 Uhr

WO? Otto von Guericke-Universität Magdeburg, Universitätsplatz 2 | Gebäude 18 | 39106 Magdeburg

Weitere Informationen finden Sie hier

Wirschaftsfördergesellschaft Südwestmecklenburg

Die neue Pendlerpost, Arbeiten, wo Dein Leben ist - Jobs in der Wachstumsregion Westmecklenburg finden. Die neue Pendlerpost: Sommer 2018

Wirtschaft

Presse  | 03.08.2018 | HWK Schwerin

Tag des Handwerks auf der MeLa 2018 in Mühlengeez

Organisiert von der Handwerkskammer Schwerin und unterstützt vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, zeigt sich das Handwerk auf der Messe MeLa in Mühlengeez auf großer Fläche mit einem einheitlichen Auftritt unter dem Dach der bundesweiten Imagekampagne.

Höhepunkt der Präsentation wird der in die Messe eingebettete Tag des Handwerks am 15. September sein, der mit zahlreichen Aktionen gefeiert wird.

Die MeLa findet vom 13. bis zum 16. September in Mühlengeez statt. Sie ist die mit Abstand besucherstärkste Publikumsmesse im gesamten Land Mecklenburg-Vorpommern.

Handwerksbetriebe stellen hier ihre Dienst- und Serviceleistungen sowie Produkte vor. Auch Arbeits- und Ausbildungsplatzangebote werden in diesem Rahmen beworben. Die MeLa öffnet an allen vier Messetagen täglich von 9 bis 18 Uhr.

WO? Messegelände Mühlengeez, Leute Wiese 10-11, 18276 Gülzow-Prüzen OT Mühlengeez

Weitere Informationen findet Ihr hier!


Presse Nr. 127  | 03.08.2018  | BM  | Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur

Fahrtkostenzuschuss für Berufsschüler – Land verbessert Regelungen

Ministerin Hesse: Anhebung der Vergütungsgrenze ist ein deutliches Zeichen

In Mecklenburg-Vorpommern sollen mehr Berufsschülerinnen und Berufsschüler von der finanziellen Unterstützung für Fahrt- und Übernachtungskosten profitieren. Das Land will die Regelungen für den Zuschuss verbessern. Dazu soll die Vergütungsgrenze auf 600 Euro angehoben werden. Bislang konnten nur Berufsschülerinnen und Berufsschüler einen Zuschuss erhalten, wenn ihre Ausbildungsvergütung nicht über 500 Euro brutto lag. Außerdem sollen die Zuschüsse künftig für ein Schuljahr und nicht nur für ein Schulhalbjahr gewährt werden. 

„Die Wege zur Berufsschule sind für einige Jugendliche im Flächenland Mecklenburg-Vorpommern weit. Wir werden die Fahrtzeiten nicht verändern können, wenn wir die Qualität des Berufsschulunterrichts und eine gewisse Größe der beruflichen Schulen erhalten wollen. Dennoch will die Landesregierung ihre Wertschätzung gegenüber der dualen Ausbildung zum Ausdruck bringen“, sagte Bildungsministerin Birgit Hesse in einem Gespräch mit Vertreterinnen und Vertreter der Handwerkskammer Schwerin. „Mit der Anhebung der Vergütungsgrenze setzen wir ein deutliches Zeichen. Die neuen Regelungen sollen bereits zum neuen Schuljahr angewendet werden“, kündigte Hesse an. 

Das Land stellt pro Jahr insgesamt rund 350.000 Euro finanzielle Unterstützung für Fahrt und Übernachtungskosten von Berufsschülerinnen und Berufsschülern zur Verfügung. „Diese Mittel wurden bislang nie vollständig abgerufen. Mit den neuen Regelungen wollen wir erreichen, dass die Zuschüsse mehr Auszubildenden zu Gute kommen“, erläuterte Hesse. „Darüber hinaus haben wir die Antragsformulare überarbeitet und vereinfacht. Die Zahlung der Zuschüsse über ein ganzes Schuljahr soll den bürokratischen Aufwand für Auszubildende und die Verwaltung reduzieren. Außerdem wollen wir in Erfahrung bringen, in welcher Höhe Fahrtkosten überhaupt anfallen. Dazu ist eine Datenerhebung geplant. Hierbei sind wir auf die Unterstützung der Kammern angewiesen“, sagte Hesse. 

Der Zuschuss des Landes bei einer notwendigen auswärtigen Unterkunft soll vom nächsten Schuljahr an pauschal 350 Euro für ein Jahr betragen. An den Fahrtkosten für die Hin- und Rückfahrten will sich das Land wie folgt beteiligen: Schülerinnen und Schüler sollen für den Weg vom Ausbildungs- oder Wohnort bis zur beruflichen Schule 280 Euro je Schuljahr bei einer Strecke bis 300 Kilometer (Hin- und Rückfahrt) erhalten. Bei einer Strecke über 300 Kilometer (Hin- und Rückfahrt) sollen es vom nächsten Schuljahr an 560 Euro sein. Letzter Ferientag an den beruflichen Schulen ist Freitag, 31. August 2018.

REGIONALE NEWS der Welcome Center in Mecklenburg Vorpommern

Welcome Service Center Region Nordwestmecklenburg

Welcome Service Center Nordwestmecklenburg – Kostenfreie Beratung für Fachkräfte! 

Die Arbeitslosenquote in Mecklenburg-Vorpommern ist auf einem historischen Tiefststand. Allein im Landkreis Nordwestmecklenburg werden in den nächsten fünf Jahren tausende Mitarbeiter gesucht. „Wir brauchen auch einen Zuzug von Fachkräften von außen, um die offenen Stellen zu besetzen. Deswegen fördert die Landesregierung neue Ansätze zur Fachkräftebindung wie sogenannte Welcome Service Center“, erläutert Wirtschaftsminister Harry Glawe.

Um möglichst viele Fachkräfte für Nordwestmecklenburg und die dort ansässigen Firmen zu begeistern, wurde mit Unterstützung des Landes und der regionalen Wirtschaft ein solches Center im Kreisgebäude in Wismar im März dieses Jahres eröffnet. Zwei Mitarbeiterinnen informierten bereits Fachkräfte kostenfrei über regionale Arbeitgeber, Angebote an Kindertagesstätten und Schulen, verfügbaren Wohnraum, Ummeldemodalitäten, Weitebildungsmöglichkeiten sowie Sport- und Kulturangebote.

Das Welcome Service Center ist ein Projekt der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordwestmecklenburg, einem Unternehmen des Landkreises Nordwestmecklenburg. Es wird vom Land Mecklenburg-Vorpommern durch Mittel des Europäischen Sozialfonds sowie durch Mittel der Wirtschaftsinitiative Ostseeraum Wismar (WOW) e. V. und des Landkreises Nordwestmecklenburg gefördert.

Ansprechpartnerinnen:

Anna Brendler, Beraterin für Fachkräfte
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Fon 03841 3040 9843      Fax 03841 3040 8 9842

Birte Rathsmann, Leiterin und Beraterin für Unternehmen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Fon 03841 3040 9842      Fax 03841 3040 8 9842

Weitere Informationen finden Sie hier: www.willkommen-nwm.de


Welcome Center Region Rostock

18. Juli 2018

Hierbleiben leicht gemacht – Welcome Center möchte Urlauber als neue Fachkräfte für die Region gewinnen.

Dass die Region Rostock in puncto Freizeit und Erholung vieles zu bieten hat, das wissen die Gäste, welche aktuell aus anderen Teilen Deutschlands und dem Ausland hier ihren Urlaub verbringen. Dass die Region aber auch ein attraktiver Ort zum Leben, Arbeiten und Wohnen ist, davon möchte die aktuelle Werbekampagne „Hey Urlauber! Bleib doch einfach hier!“ des Welcome Centers Region Rostock überzeugen.

Die Kampagne in der Feriensaison, welche bereits im letzten Sommer erfolgreich Neubürgerinnen und Neubürger für die Region gewinnen konnte, entstand vor dem Hintergrund des hohen Fachkräftebedarfs. Unter den Gästen befinden sich schließlich auch zahlreiche Experten unterschiedlichster Fachrichtungen, die hierzulande wiederum vielen Unternehmen fehlen

„Über den Urlaub hinaus kann unsere Region bei Themen wie Lebensqualität, guten Jobperspektiven und Familienfreundlichkeit bei Zuziehenden punkten. Mit dem Welcome Center haben wir hinter der Aktion eine konkrete Anlaufstelle im Rathaus, bei der potentielle Neu-Rostocker sich persönlich informieren und beraten lassen können“, erläutert Rostocks Senator für Finanzen, Verwaltung und Ordnung Dr. Chris Müller-von Wrycz Rekowski. 

Wer sich einen Umzug in die Region Rostock vorstellen kann, den unterstützt das Welcome Center beispielsweise bei der Suche nach einem neuen Job, passendem Wohnraum, zuständigen Ämtern, Kinderbetreuungsplätzen oder Freizeitmöglichkeiten. Interessierte erhalten umfangreiche Informationen, Insidertipps und Zugang zu relevanten lokalen Akteuren und Institutionen.

Projektträgerin des Welcome Centers Region Rostock ist der Region Rostock Marketing Initiative e.V. Das Projekt wurde realisiert durch die freundliche Unterstützung folgender Partner:  Hanse- und Universitätsstadt Rostock, Landkreis Rostock, Industrie- und Handelskammer zu Rostock, Rostock Business Gesellschaft für Wirtschafts- und Technologieförderung Rostock mbH, Universität Rostock, WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH, OstseeSparkasse Rostock, Heinr. Hünicke GmbH & Co. KG, EEW Special Pipe Constructions GmbH, MV Werften, Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP) mbH.

Außerdem erfolgt eine Förderung aus Mitteln des Sozialfonds der Europäischen Union.

Weitere Informationen findet Ihr hier!


DEUTSCHLANDS SONNENDECK
 
Neu! Fachkräfte für die Region Greifswald!

Zur Unterstützung der Fachkräftesicherung und -gewinnung in und um Greifswald, wurde am 02.07.2018 das Welcome Center Region Greifswald eröffnet.

Dieses EU-geförderte Projekt der ABS – Gemeinnützige Gesellschaft für Arbeitsförderung, Beschäftigung und Strukturentwicklung mbH unterstützt zum einen Unternehmen und Investoren auf der Suche und bei der Bindung von MitarbeiterInnen.

Zum anderen bietet es potentiellen ArbeitnehmerInnen eine zentrale Informations- und Anlaufstelle um ihnen das Ankommen zu erleichtern und Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu fördern.

 

Die beiden Mitarbeiterinnen des Welcome Centers Region Greifswald: Leiterin Svea Rittner (l.) und Beraterin Ulrike Bendt (r.)

Erreichbar sind die beiden Mitarbeiterinnen des Welcome Centers Region Greifswald persönlich und telefonisch (03834 8552635) im Rahmen der Öffnungszeiten des Büros in der Galerie am Mühlentor, Schuhhagen 1, 17489 Greifswald: 

Montag - Mittwoch     9.00-16.00 Uhr

Donnerstag                9.00-18.00 Uhr

Freitag                       9.00-13.00 Uhr

sowie per E- Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Weitere Informationen finden Sie auf der Website: www.welcome-greifswald.de


Neu! Welcome Center für den Landkreis Vorpommern Rügen in Stralsund öffnete auch seine Türen.

12.Juli. 2018

Anker werfen und Ankommen im Landkreis Vorpommern-Rügen

Sind sie neu im Landkreis Vorpommern-Rügen? Oder überlegen Sie in der Region Fuß zu fassen und in der schönen Gegend zwischen Küstenvorland mit ländlicher Idylle und den Ostseebädern mit schönem Sandstrand zu leben? Dann sollten Sie die neue Einrichtung des Welcome Centers kennen lernen. Am 12. Juli wurde in der Kreisverwaltung das Welcome Centers feierlich eröffnet. Ziel ist es, Beratungsdienstleistungen für Zuzügler, Rückkehrer, Fachkräfte, Studenten und Auszubildende aufzubauen. Das Beratungsangebot umfasst folgende Themen: Jobs & Arbeiten, Bildung & Lernen, Leben & Wohnen und Urlaub & Naherholung. Durch eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung erhalten die potentiellen Neubürger individuelle Hilfe und Unterstützung. Darüber hinaus wird das Welcome Center den regionalen Betrieben bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter helfen. Diese Form der besonderen Unterstützung kann nur durch ein Netzwerk von regionalen Partnern geleistet werden. Deswegen unterzeichneten 13 Partner aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft eine gemeinsame Kooperationsvereinbarung. Neben Landrat Ralf Drescher waren u. a. die Leitungsebenen der Hansestadt Stralsund, Wirtschaftsförderung Vorpommern, IHK Rostock, Sparkasse Vorpommern und der Hochschule Stralsund vertreten. Mit der SWG Stralsund und den MV Werften befinden sich auch zwei wichtige regionale Unternehmen in dem Kooperationsnetzwerk. 

„Wenn eine Familie aus dem Süden vom Großstadtstress und horrenden Mieten in Hamburg oder Berlin genug hat, dann können wir bei der Wohnungs- oder Jobsuche helfen. Wir können auch an relevante Stellen verweisen, wenn der Sohn einen Fußballverein und die Tochter einen Gitarrenlehrer sucht“, sagt der Leiter des Welcome Centers, Dr. Christian Bülow. Landrat Ralf Drescher betonte den großen Vorteil der Ansiedlung des Welcome Centers in der Kreisverwaltung am Standort in Stralsund.

Kontakt zum Welcome Center

Dr. Christian Bülow & Pauline Zürn

03831-357 1258

Welcome Center Vorpommern-Rügen
Carl-Heydemann-Ring 67 | Haus 2, Raum 006
18437 Stralsund | www.welcome-vr.de

Sprechzeiten
Montag 8.00–12.00 Uhr
Dienstag 9.00–12.00 Uhr und 13.30–18.00 Uhr
Donnerstag 8.00–12.00 Uhr und 13.30–16.00 Uhr
Freitag 8.00–12.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Weitere Informationen findet Ihr hier!


KULTUR-NEWS

28. Hanse Sail Rostock vom 09. - 12. August 2018

Die Hanse Sail Rostock ist das größte jährlich stattfindende Treffen von Traditionsseglern und Museumsschiffen der Welt. Sie zieht jeweils rund eine Million Besucher in ihren Bann. 200 Teilnehmerschiffe prägen zusammen mit Kreuzlinern, Fähren und Schiffen der Marine das unverwechselbare Geschehen in Rostock und Warnemünde.

Weitere Informationen findet Ihr hier!


Drachenbootfestival in Schwerin vom 17.-19. August 2018 

Der Pfaffenteich gehört zu den größten Drachenbootveranstaltungen Europas. Jedes Jahr findet sich hier eine Mischung aus Fun- und Leistungssport, die so in Deutschland einmalig ist. Mitten in der Altstadt Schwerins tummeln sich ehemalige Weltmeister, Drachenboot-Neulinge und tausende Schaulustige und ergeben eine enge, energiegeladene Atmosphäre. Ein wahres Saison-Highlight!

Meister Cup am 18. August 2018

Presse  | 03.08.2018 | HWK Schwerin

Das Handwerk macht das Rennen

Handwerkskammer Schwerin schreibt zum 16. Mal den Meister Cup beim Drachenbootfestival auf dem Schweriner Pfaffenteich aus.

Am Samstag, den 18. August 2018 wird beim Drachenbootfestival auf dem Schweriner Pfaffenteich auch wieder der Meister-Cup des Handwerks ausgetragen. Damit engagiert sich die Handwerkskammer Schwerin seit mittlerweile 16 Jahren beim traditionsreichen Schweriner Sportereignis im Herzen der Landeshauptstadt.

Mit bisher fünf Mannschaften ist der Cup in diesem Jahr nahezu gefüllt. In zwei Zeitläufen werden die Mixed-Teams der Jochmann GmbH aus Parchim, des Haircosmetic Teams aus Schwerin, der Wilhelm Hoyer GmbH &Co KG aus Neustadt-Glewe, der LFW Ludwigsluster Fleisch- und Wurstspezialitäten GmbH & Co. KG  und der Handwerkskammer Schwerin gegeneinander antreten.

Am Nachmittag wird auf der Bühne am Südufer der in diesem Jahr erstmals ausgereichte Wanderpokal aus der Schweriner Gravur-Manufaktur von Meisterin Carola Frericks an den Erstplatzierten überreicht.

Der Meistercup des Handwerks wird von der Handwerkskammer Schwerin im Rahmen der Handwerkskampagne „Besser ein Meister“ ausgerichtet.

Weitere Informationen findet Ihr hier!


16. Greifswalder Kulturnacht am 07.September 2018

Party im Schrank“, singende Balkone, Salsaschritte rund um Blumentöpfe und Vasen sowie Jazz, Bettzeug, Bratfisch und Moorfrösche zwischen Büchern – das klingt nach Kulturnacht in Greifswald. 

Jedes Jahr Anfang September zeigen rund 50 Mitveranstalter, wie Kultur in Greifswald geht: Es wird getanzt, gelauscht, geschaut, gefeiert, gejammt, gebastelt, gelesen und irgendwann sogar geschlafen. In Buchhandlungen, auf dem Alten Friedhof, im Hafen, auf Straßen und Plätzen, in Geschäften und Kultureinrichtungen, zwischen Botanischem Garten und Schönwalde und zwischen Museumshafen und Fleischervorstadt. Bevor die Kulturnacht offiziell mit den Singenden Balkonen in Schönwalde II beginnt, stimmen meistens der Heimattierpark, die Kunstwerkstätten, Galerie Schwartz, das Pommersche Landesmuseum und „Schrank“ Sie schon etwas eher ein. 

Viele Beiträge sind kostenfrei und so kurzweilig, dass Sie vorher oder hinterher problemlos weitere Orte besuchen können.

Weitere Informationen finden Sie hier!


MeLa 2018 vom 14.- 16. September 2018

Die MeLa, Fachausstellung für Landwirtschaft und Ernährung, Fischwirtschaft, Forst, Jagd und Gartenbau findet 2018 zum 28. Mal statt.

Die Aussteller und Aktiven der MeLa präsentieren jährlich eine sehr gute Kombination von Tierschau, Tierpräsentation, technischem Know-how sowie dem Erlebnis Agrarwirtschaft und nutzen die Fachausstellung als Absatz und Testmarkt sowie zur Imagefestigung.

Weitere Informationen findet Ihr hier!


VELO CLASSICO Germeny vom 15-16. September 2018

In Retromode auf dem Fahrradsattel. Treff der Mode- & Fahrrad-Vintage-Szene in Ludwigslust, Das deutsche FahrradKulturEvent mit Genuss am Radfahren, gutem Essen, Trinken und einer freudvollen Zeit im Retro-Stil. Es gibt drei Ausfahrten für Genießer (45 km), Liebhaber (90 km) und Helden (150 km).

Klassische Rennräder, kulturelle Highlights, stilvolle Mode aus der Zeit vor fast einhundert Jahren, kulinarischer Genuss und Begegnungen der ganz besonderen Art - das sind die Attribute, mit denen die VELO CLASSICO GERMANY ihre Teilnehmer und Gäste seit 2015 vor der Kulisse des Ludwigsluster Barockschlosses in ihren Bann zieht.

Das „Versailles des Nordens“, wie das Schloss der alten Residenzstadt der Herzöge von Mecklenburg auch genannt wird, gibt am 15. und 16. September 2018 auch für die dritte Austragung der Velo Classico Germany den historischen Rahmen.

Weitere Informationen findet Ihr hier!


Usedomer Musikfestival vom 22. September - 13. Oktober  2018
 
Pünktlich zum Herbstbeginn lockt das Usedomer Musikfestival wieder auf die Sonneninsel Usedom. In malerischen Kirchen, kaiserzeitlichen Hotels und im gewaltigen Kraftwerk Peenemünde erklingen dann die musikalischen Reichtümer der Ostsee. In diesem Jah feiert das Festival sein 25-jähriges Bestehen. Als Auftakt der Jubiläumssaison fanden bereits im Januar die Internationalen Tage jüdischer Musik statt. Vom 22. September bis 13. Oktober 2018 lädt das Usedomer Musikfestival dann erneut zahlreiche nationale und internationale Stars des Ostseeraumes nach Usedom ein. Jedes Jahr stellt die traditionsreiche Veranstaltungsreihe für drei Wochen eins der zehn Ostseeanrainerländer in den Fokus. 2018 können Musikfans erstmals alle diese Länder musikalisch vereint erleben – von Norwegen bis Russland, von Finnland bis Deutschland.
 
Weitere Informationen zu Veranstaltungen im Land findet Ihr hier!

 
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Wir sind sehr interessiert und gespannt auf Ihre Anregungen und Verbesserungsvorschläge!

Schicken Sie uns auch gern Ihre mv4you-Geschichte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr Team von mv4you
UdW GmbH

Agentur mv4you

Mecklenburg Straße 85

19053 Schwerin

Tel.: +49 385 76050 15

Fax: +49 385 76050 16

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mv4you finden Sie auch auf facebook und Xing
Impressum
Die Zustellung des Newsletters erfolgt ausschließlich auf Grund Ihres eigenen oder autorisierten Online-Eintrages in die Datenbank.
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Informationen in diesem Newsletter wurden sorgfältig recherchiert. Dennoch kann keine Haftung für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernommen werden.
Für Hinweise und Meinungen zu unserer Homepage sind wir Ihnen dankbar. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen.

Wenn Sie künftig unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, klicken Sie bitte {unsubscribe}hier{/unsubscribe}.

mv4you finden Sie auch auf facebook und Xing


Unter dem Motto „Arbeiten in MV statt Pendeln und Stau“ fand am 18. September 2015 der 7. Pendleraktionstag auf dem Bahnhofsvorplatz in Schwerin statt.

Pendler, Jobinteressierte und angehende Azubis hatten an diesem Tag wieder die Möglichkeit, direkt mit interessanten Arbeitgebern aus der Region ins Gespräch zu kommen!

Nach der feierlichen Eröffnung durch Oberbürgermeisterin und Schirmherrin Angelika Gramkow, standen von 11.30 Uhr bis 18.30 Uhr rund 20 Arbeitgeber Rede und Antwort warben für Arbeitsplätze in ihren Unternehmen.

Was ist mv4you?

mv4you ist das Jobportal für Fach- und Führungskräfte in Mecklenburg-Vorpommern.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Cookie Erklärung
Ok